Die Kundenbestätigung

Die Kundenbestätigung ist stets Schritt 2 in einem guten Kundengespräch. Sie erfolgt im nachdem der Kunde uns sein Anliegen an uns erklärt hat und sollte wenn möglich individuell erfolgen.Dies vermittelt dem Kunden direkt zu beginn einer Konversation, das wir Interesse an Ihm haben und versuchen wollen, ihm bei seinem Anliegen zu unterstützen.

Beispiele sind in allen Branchen zu finden. So kann die Bestätigung in einem Kundengespräch das am Empfang eines Hotels geführt wird folgendermaßen ablaufen lauten, nachdem der Kunde über einen stressigen Tag bei der Messe klagt: "Gern helfe ich Ihnen einen erholsamen Schlaf zu finden nach diesem langen Messetag Herr Müller."

Auch kann die Kundenbestätigung dazu dienen, ungenutzte Potenziale in eine Steigerung des Profits umzumünzen. Hat ein Kunde einen Wunsch, den Sie so nicht 1:1 erfüllen können, dann ist es an Ihnen, eine adäquate Alternative zu finden, um so den Kunden an sich zu binden. Den so beweisen Sie nicht nur Ihr Improvisationstalent, sondern beweisen dem Interessenten auch, das er bei Ihnen in jeder Lage gut aufgehoben ist. Wichtig hierfür ist ebenfalls, unabhängig von dem Bereich in dem man tätig ist, eine entsprechende Fachkompetenz sowie Kreativität und ein gewisses Maß an Zugehörigkeitsgefühl notwendig, damit ein Mitarbeiter die Kundenbestätigung zur Auftragssteigerung einsetzen kann.


Ihr interessiert euch für Kommunikation? Weitere Themen findet Ihr in meinem Blog. Bei Fragen zum Themen wendet euch gern über die Kommentar-Funktion an mich.

Erfahrungen & Bewertungen zu Marcel Ihle anzeigen

Kommentare